Programm der Konferenz

Oktober 7. Oktober 2019

Staroměstská radnice/Altstädter Rathaus, Praha 1

Der erste Tag der Konferenz findet unter Schirmherrschaft der Prager Dezernentin für Kultur Hana Třeštíková statt

11:00
Jiříkova síň
Für geladene Gäste

Vorstellung des Buches "Složte zbraně!" (tsch. Neuausgabe von Die Waffen nieder)

Vorstellung der tschechischen Neuausgabe von Složte zbraně! (Die Waffen nieder) von Bertha von Suttner

Buchpatinnen sind Věra Roubalová Kostlánová, Psychotherapeutin, Dissidentin, Unterzeichnerin der Charta 77 und Trägerin des Preises Paměti národa von 2010 sowie Taťana Fischerová, Schauspielerin, Politikerin und Aktivistin.   

Veranstaltung für Medien und geladene Gäste. Nach der Buchvorstellung kleines Mittagsmahl für die Teilnehmer_innen.

 

12:15
2nd floor
 

Beginn der Teilnehmerregistrierung

Die Registrierung für den nachfolgenden Programmblock wird ab 12:15 geöffnet sein.

Zugang ins Altstädter Rathaus über das Touristeninformationszentrum links von der astronomischen Uhr Orloj. Von hier über die Treppe oder per Aufzug in die 2. Etage, auf der sich die Teilnehmerregistrierung und der Zugang zu den historischen Sälen findet. 

13:00
Brozik Hall

Übersetzung EN/CZ/DE

Begrüßung

Vanda Prošková

Koordinatorin der Konferenz, PragueVision

Thomas Oellermann

Friedrich-Ebert-Stiftung, Vertretung in derTschechischen Republik

Öffentlicher Vortrag:
Das Vermächtnis Bertha von Suttners

Peter van den Dungen (Großbritannien)

Experte zu Friedensstudien, University of Bradford

Colin Archer (Großbritannien)

Ehem. Generalsekretär des International Peace Bureau

Eva Quistorp (Deutschland)

Mitbegründerin der deutschen Grünen, ehemaliges MdEP, Beraterin des World Future Council

14:30
Jiříkova síň

Kaffeepause
In den Hauptkonferenzsaal dürfen keine Getränke gebracht werden.
Wir bitten um Verzehr der Erfrischungen im Jiříkova síň Saal, wo sie auch serviert werden.

15:00
Brozik Hall

Übersetzung EN/CZ/DE

Öffentlicher Vortrag: Unterstützung der Zivilgesellschaft nicht nur durch (Nobel-)Preise

Gunnar Stålsett (Norwegen)

Ehem. Mitglied des Norwegischen Nobelkomitees

Fredrik S. Heffermehl (Norwegen)

Rechtsanwalt und Schriftsteller, Mitglied des Rates des The Nobel Peace Prize Watch

Alyn Ware (Neuseeland)

Preisträger des Right Livelihood Award

16:30
Jiříkova síň

Kaffeepause
In den Hauptkonferenzsaal dürfen keine Getränke gebracht werden.
Wir bitten um Verzehr der Erfrischungen im Jiříkova síň Saal, wo sie auch serviert werden.

16:45

Workshop für Studierende

Wie kann das Bewusstsein um Bertha von Suttner, ihre Friedensbotschaft und ihr Europagedanke verbreitet werden?

Auf Englisch

18:00

Gemeinsames Abendessen
Abendessen für Konferenzredner_innen und einigen weiteren ausländischen Teilnehmer_innen.
Die anderen Teilnehmer_innen können gerne auf eigene Kosten teilnehmen, im Falle einer vorzeitigen Registrierung und entsprechender Kapazität im Restaurant.

19:30

Vorführung des Films "Eine Liebe für den Frieden" mit Diskussion

Deutscher Fernsehfilm über das Leben von Bertha von Suttner und ihre Freundschaft zu Alfred Nobel. Eintritt frei (Saal mit 70 Plätzen). Filmlänge: 90 Minuten. Auf Deutsch mit tschechischen und englischen Untertiteln. Nach dem Film folgt eine Diskussion mit den Konferenzorganisatoren auf Tschechisch. 

Adresse: Kino Evald, Národní 60/28, Praha 1 (Eingang links am Kaufhaus Máj)

Dienstag 8. Oktober 2019

Černínský palác (Außenministerium), Loretánské nám 5, Praha 1 – Hradčany

Der zweite Tag der Konferenz findet statt unter Schirmherrschaft von Tomáš Petříček, dem Außenminister der Tschechischen Republik

Notice: We have closed registrations for the Tuesday part of the conference, as we have reached the maximum capacity of the hall.
You can still register to all Monday events and the Tuesday afternoon informal walk.

9:00

Registrierung der Teilnehmer_innen
 Für den Zutritt zum Gebäude ist ein Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Am Eingang gibt es eine Sicherheitskontrolle. Wir bitten um rechtzeitiges Eintreffen.

9:30

Übersetzung EN/CZ/DE

Begrüßung

Jan Šnaidauf (Tschechische Republik)

Leiter der Beraterinnen und Berater des Außenministers

Alena Gajdůšková (Tschechische Republik)

Abgeordnete, Mitglied des Rates von PNND

Präsentation des Global Peace Index

Die Tschechische Republik platzierte sich in den letzten drei Jahren unter den ersten zehn Ländern des Global Peace Index. Wie wird dieses Index ermittelt und was genau bewertet er? Wir schauen auf einen Mechanismus, der Tschechien als eines der “sichersten” Länder der Welt bewertet, wie Medien gerne schreiben. 

Lea Perekrests (Belgien)

Vertreterin des Direktors der europäischen Sektion, Institute for Economics and Peace, Global Peace Index

Yasmin E. Goecke (Deutschland)

Global Peace Index Ambassador

10:30

Kaffeepause

11:00

Übersetzung EN/CZ/DE

Paneldiskussion:
Alternativen zur Verwendung von Streitkräften in den internationalen Beziehungen

Christine Muttonen (Österreich)

Ko-Vorsitzende PNND, ehem. Vorsitzende der Parlamentarischen Versammlung der OSCE

Ute Finckh-Krämer (Deutschland)

Mitglied des Rates von PNND, ehem. Mitglied des Deutschen Bundestags und Mitglied des Unterausschusses für Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung. 

Thomas Hilker (Deutschland)

Initiative "For Peace"

Anna Červeňáková (Tschechische Republik)

Juristische Fakultät der Karlsuniversität Prag

12:30

Mittagessen

13:30

in Englisch

WORKSHOP:
Die Europäische Union als Friedensprojekt

15:00

Ende des offiziellen Programmes

15:30

Begleitveranstaltung: Teilspaziergang des Prager Peace Trails

Spaziergang von Pohořelec in die Altstadt auf dem Prager Peace Trail.
Mit Guide auf Englisch, (nicht nur) für ausländische Gäste.